Blick über das Zeulenrodaer Meer auf das Bio-Seehotel und die Seestern-Panoramabühne (Bild: Bio-Seehotel Zeulenroda)
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild

Thüringen entdecken

 
 
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tourismus-Blog

Willkommen am Zeulenrodaer Meer

Herzlich willkommen auf unserer Tourismus-Blogseite

hier werden verschiedene Wander- und Radwege, sowie Attraktionen, Feste, Sehenswertes und Besonderheiten der Region "Zeulenrodaer Meer" vorgestellt.

Die Seite soll als Inspiration für Touristen und Einheimische dienen.

Vielleicht findet der Ein oder Andere tolle Ideen für den nächsten Ausflug!

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Der Karpfenpfeiferinfodienst

Der aktuelle Karpfenpfeiferinfodienst ist da! Die Gästezeitung vom Zeulenrodaer Meer wird jeden Monat überarbeitet und aktualisiert. Wer wissen möchte, was es in Zeulenroda und Umgebung alles zu machen gibt, kann in dieser Zeitschrift einfach stöbern und sich inspirieren lassen. Reinschauen lohnt sich...

 

Link zum Herunterladen:

 

Karpfenpfeierinfodienst_Mai_2024

 

 

Winderwanderung in Zeulenroda-Triebes

Eine Winterwanderung über das Tiergehege Rabensleite Zeulenroda-Triebes

Die Tage werden wieder länger und die Motivation in die Natur zu gehen steigt an! Eine Winterwanderung ist nun genau das Richtige – doch wo soll ich nur langlaufen? Ich will nicht weit weg und dennoch viel Natur und Landschaft sehen! Am besten würde es mir gefallen, wenn die Strecke am Wasser entlang geht und ich die Ruhe genießen kann. Aber es soll auch nicht zu ruhig und langweilig sein – sonst kann ich meine Kinder nicht von einer „Runde“ überzeugen!

Eine tolle Streck für diese Wünsche, möchten wir Euch heute vorstellen!

Im Winter überkommt einem oft der Winter-Blues. Man möchte sich einillern und am liebsten den ganzen Tag im Bett oder auf dem Sofa verbringen. Alles ist grau und es ist kalt draußen – dann doch lieber drinnen mit einer warmen Tasse Tee oder Kaffee! Doch der Winter muss nicht immer grau und trist sein. Gegen die Kälte können wir zwar nichts unternehmen aber dafür gibt es ja bereits wunderbare, wärmende Winterkleidung. Wir können Euch aber zeigen, wie toll und abwechslungsreich eine kurze Winterwanderung sein kann!

Auch im Winter kann gewandert werden! Unter diesem Motto steht die kurze, aber abwechslungsreiche Wanderung in Zeulenroda-Triebes. Der Start - und Endpunkt bildet der Wanderparkplatz Alaunwerk, welcher auch prima mit dem Bus angefahren werden kann, da sich nicht unweit davon entfernt eine Bushaltestelle befindet. Über dem Promenadenweg geht es zum Tiergehege Rabensleite, welcher ganzjährig kostenfrei besucht werden kann. Der Weg führt weiter durch die Ernst-Thälmann-Allee zum Kinder - und Jugendclub "Römer" bis er über das Rundteil wieder auf den Promenandenweg und zurück zum Startpunkt führt. Eine tolle Wanderung, um die Natur zu genießen, ohne Zeulenroda-Triebes verlassen zu müssen! Insgesamt umfasst die Tour 4,4km und ist in ca. 1,5 Stunden abgelaufen. Die Wanderung ist nicht barrierefrei, weshalb die Tour nicht für Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer geeignet ist. Insbesondere der Teilabschnitt vom Promenadenweg zum Tiergehege ist recht steil und führt über unbefestigte Wege. Dennoch ist es eine wunderschöne Strecke für Alt & Jung. Entlang des Promenadenweges warten verschiedene Spiel- & Fitnessstationen auf Ihren Besuch und wenn man Glück hat, können Schwäne und Enten auf der Talsperre beobachtet werden. Sollte kein Glück bei der Vogelschau vorhanden gewesen sein, so können im Tiergehege die Tiere besucht werden.

Weitere Informationen und den genauen Routen-Verlauf gibt es unter:

https://www.outdooractive.com/

Wir hoffen Ihr habt Spaß bei der Wanderung und würden uns über ein paar Bilder von Euch freuen! Verlinkt uns dazu einfach in Euren Beiträgen auf Facebook und Instagram #zeulenrodaermeer!

 

Euer Team vom Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer

Bild: Outdooractive

Wandern um die Weidatalsperre

Einsamkeit, Natur und Stille - das verspricht die Weidatalsperre!

Für Naturliebhaber ist eine Wanderung um die Weidatalsperre ein absolutes Muss. Der 14 Kilometer lange Rundwanderweg verspricht tolle Aussichten und reichlich Wasser. Aber aufgepasst: Der Weg ist nichts für Anfänger oder Wanderfaule! Im ständigen Wechsel müssen bis zu 400 Höhenmeter überwunden werden. Dafür wird der Wanderer aber mit fantastischen Kammblicken belohnt! Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, gibt es vor Ort keine Einkehrmöglichkeiten - Trinken und Essen nicht vergessen! 

Den gesamten Beitrag und die Wegbeschreibung kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

1. Beitrag: Wildromantisch - Wandern im Naturschutzgebiet Weidatalsperre